„Best of both worlds“

Dr. Kamil Fayzullin ist 36 Jahre alt, stammt aus Russland, hat Wirtschaftsinformatik studiert und im Bereich Maschinenbau promoviert. Über das Thema Digitalisierung führte ihn sein beruflicher Weg in die Finanzbranche – zu S-Kreditpartner. Dort leitet er seit Oktober 2017 den IT-Bereich.

Herr Dr. Fayzullin, warum S-Kreditpartner und nicht irgendeine andere Bank?

Es hat mich gereizt, dass S-Kreditpartner agil aufgestellt ist, ein tolles Geschäftsmodell hat und viel Gestaltungsraum besteht, gerade im Bereich Digitalisierung. Außerdem legt S-Kreditpartner ein enormes Wachstum hin. Das sieht man auch im IT-Bereich: Wir wollen das Team in den kommenden Monaten kräftig verstärken.

Wie ist Ihr Start als IT-Spezialist in der Finanzbranche verlaufen?

Ich bin gut angekommen, die Kollegen haben mich toll aufgenommen und eingearbeitet. Banken sind ja naturgemäß etwas konservativer, vor allem weil das Thema Regulatorik eine große Rolle spielt. Die Kollegen hier bei S-Kreditpartner denken aber sehr modern und innovativ. Das ist für mich eine gute Basis, um meine Erfahrungen aus anderen Branchen einzubringen. S-Kreditpartner ist offen für die Herausforderungen, die die Digitalisierung mit sich bringt. Ich glaube, wir können in unserem Unternehmen die Stärken der beiden Welten gut kombinieren: einerseits die Stabilität und Sicherheit, die eine Organisation wie eine Bank fordert, andererseits die innovativen Ansätze aus der Online-Welt. „The best of both worlds“ sozusagen.

Stichwort Modernität: Gibt es bei Ihnen auch flexible Arbeitsmodelle, die vom typischen Büroalltag abweichen?

Ja, zum Beispiel haben wir uns mit einigen Projektteams in einem modernen Open-Office-Space in Kreuzberg eingemietet, welches wir mit vielen Start-ups teilen. Diese Umgebung fördert den Austausch über Erfahrungsstufen und Branchengrenzen hinweg und ist damit eine ideale Umgebung, um sich neue Arbeitsweisen und neues Wissen anzueignen. Darüber hinaus werden bei uns natürlich auch klassische Teilzeitmodelle und, nach Vereinbarung, auch die Möglichkeit zur Arbeit aus dem Home-Office angeboten.

Würden Sie Ihren Bekannten empfehlen, sich bei S-Kreditpartner zu bewerben?

Ja, das habe ich sogar schon getan! S-Kreditpartner bietet ein spannendes Arbeitsumfeld, interessante Leistungen für Mitarbeiter und ein innovatives Geschäftsmodell – gerade aus IT-Perspektive. Nicht umsonst bauen wir derzeit massiv auf. Ich freue mich auf neue Kolleginnen und Kollegen!

Herr Dr. Fayzullin, herzlichen Dank für das Gespräch.