Datenschutzhinweise

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unseren Webseiten. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Mit Hilfe dieser Datenschutzhinweise können Sie sich einen Überblick darüber verschaffen, welche Daten beim Besuch unserer Webseiten und bei der Kontaktaufnahme mit uns erhoben und verarbeitet werden und welche Rechte Sie in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer Daten haben.

I. Wer sind wir und wie können Sie uns erreichen?

Wir, die

S-Kreditpartner GmbH
Postfach 110526
10838 Berlin

Telefon: 030 620 080 8000
Telefax: 030 620 080 8802
E-Mail: info@s-kreditpartner.de,

sind als verantwortliche Stelle dafür zuständig, Ihre personenbezogenen Daten zu schützen.

Bei Fragen zur Datenverarbeitung, zu Ihren Rechten oder zur Datenschutzerklärung steht Ihnen auch unser Datenschutzbeauftragter gerne zur Seite. Diesen erreichen Sie unter: thorsten.nieske@siz.de.

II. Welche Daten werden beim Besuch unserer Webseiten verarbeitet?

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung:

Beim Besuch unserer Webseiten werden von Ihrem Browser automatisch folgende Daten übermittelt:

  • Ihre IP - Adresse, welche einmal täglich anonymisiert wird
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Die Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
  • Protokolldateien zur Fehlererkennung (User-Agent Fehlerlog für Webserver, d.h. Angabe des Browsertyps und etwaiger Fehlermeldungen durch den Browser, Fehlerlog für PHP, d.h. Angabe,  welcher PHP-Fehler vorliegt und Fehlerlog für Datenbank, d.h. Angabe, ob/welcher Datenbank-Fehler vorliegt)

Zwecke der Datenverarbeitung:

Die vorübergehende Speicherung dieser Daten ist notwendig, um eine Auslieferung der Webseite an Ihren Rechner zu ermöglichen und um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Darüber hinaus erfassen wir die Daten um unzulässige Zugriffe auf den Webserver und die missbräuchliche Nutzung der Webseiten rückverfolgen und verhindern zu können und zur Sicherung unserer informationstechnischen Systeme.

Rechtgrundlage:

Wir speichern diese Daten vorübergehend auf Grundlage berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO). Unser berechtigtes Interesse liegt darin, die oben beschriebenen Zwecke zu erreichen.

Speicherdauer und Steuerungsoptionen:

Die Daten werden gelöscht, wenn Sie für die Erreichung der Zwecke nicht mehr notwendig sind. Logfiles werden nach spätestens drei Monaten gelöscht.

Diese Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Informationseinheiten, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Dies dient dazu, die Besucher einfacher durch die Webseite navigieren und bestimmte Funktionen nutzen zu können und vor allem auch, diese Informationen zu einem späteren Zeitpunkt erneut verwenden zu können. Neben diesen technisch und funktional erforderlichen Cookies sind auch Cookies für andere Zwecke, wie bspw. der zielgerichteten Werbung, im Einsatz. Eine Erläuterung folgt unter a) und b).

Wenn Sie die Speicherung von Cookies auf Ihrem Endgerät nicht wünschen, können Sie dies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browsersoftware verhindern. Dort können auch bereits gespeicherte Cookies gelöscht werden. Bei der Deaktivierung von technisch notwendigen Cookies ist jedoch die Benutzung dieser Website nicht mehr vollständig möglich. 

a) Notwendige Cookies

Wir setzen Cookies ein, die für den Betrieb und das Ausspielen von Funktionen notwendig sind, um die Nutzung dieser Website sicher und anwenderfreundlich zu gestalten. Nur so können Nutzer auf den Webseiten navigieren und die Module bzw. Funktionen der Webseite bedienen. Ohne diese Cookies ist die Nutzung der Webseite unter Umständen nicht oder nur eingeschränkt möglich. Für einige Funktionen ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Die mit Hilfe dieser notwendigen Cookies erhobenen Daten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. In den Cookies werden die folgenden Daten gespeichert und übermittelt:

  • Aktuelle Session-ID
  • Artikel im Warenkorb beziehungsweise Produkte im Antragsprozess
  • Inanspruchnahme bestimmter Website-Inhalte, zum Beispiel Häufigkeit oder Umfang der Nutzung
  • Kenntnisnahme bestimmter Website-Inhalte, wie zum Beispiel Produkthinweise
  • Einstellungen betreffend Ihrer regionalen Sparkasse
  • Einstellungen betreffend Suchfunktionen auf der Website

Da Webseiten kein Gedächtnis haben, informieren Cookies den Server darüber, welche Seiten dem Besucher angezeigt werden sollen. Dies hat den Vorteil, dass der Besucher sich nicht an alles erinnern oder nochmal durch die komplette Seite navigieren muss. So können Cookies bspw. Bestellinformationen speichern, so dass Warenkörbe funktionieren und der Besucher nicht gezwungen wird, sich an alle Dinge, die er in seinen Warenkorb gelegt hat, erinnern zu müssen, wenn er an die Kasse geht.

Im Rahmen von Umfragen unter Einbindung eines Overlays stellen wir über einen Cookie sicher, dass Ihnen die Umfrage nicht mehr angezeigt wird, soweit Sie an der Umfrage bereits teilgenommen haben oder Ihr Desinteresse bekundet haben.

Fast alle der verwendeten technisch und funktional notwendigen Cookies sind Sitzungscookies, sogenannte „Session-Cookies“ und dienen vornehmlich der Überführung an Ihr Heimatinstitut. Die darin gespeicherten Daten werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.

Die Verarbeitung von Daten mittels technisch und funktional notwendiger Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) und f) DSGVO.

b) Darüber hinaus verwenden wir mit Ihrer Zustimmung folgende Marketingcookies:

Wir nutzen Marketing-Cookies, um auf die Bedürfnisse der Nutzer zugeschnittene Inhalte oder Angebote auszuspielen, Online-Werbung zu erstellen, um die richtigen Personen mit den richtigen Informationen anzusprechen und um zu verhindern, dass wiederholt dieselben Anzeigen den gleichen Personen angezeigt werden.

Wir setzen hierfür folgende Dienste ein:

Google Analytics [Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland]

Laufzeit der hierbei eingesetzten Cookies: 26 Monate

Besucheraktions-Pixel von Facebook [Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland]

Laufzeit der hierbei eingesetzten Cookies: 90 Tage

Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“).

 Google Analytics verwendet Cookies, die für statistische Zwecke eine Analyse der Benutzung dieser Website durch Sie ermöglichen. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Reports über die Nutzung der Website zusammenzustellen und um weitere verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

 Darüber hinaus wird Google Analytics mit seinen entsprechenden Werbefunktionen zu Marketingzwecken analysieren, wie viele Nutzerbrowser bspw. eine spezifische Produktseite aufgerufen haben. Anhand dieser Informationen können entsprechende Zielgruppen gebildet werden. Zusätzlich werden Daten hinzugefügt von angemeldeten Google-Produkte-Nutzern, wenn diese ihre Zustimmung zur Verknüpfung ihres Web- und App-Browserverlaufs von Google mit ihrem Google-Konto erteilt haben und Informationen aus ihrem Google-Konto zum Personalisieren von Anzeigen verwendet werden. Auch auf Basis demografischer Merkmale können Berichte erstellt oder zielgerichtete Ansprachen erfolgen. Dies findet allerdings immer nur dann statt, wenn Google-Produkte-Nutzer eine entsprechende Einwilligung erteilt haben. Dies erfolgt bei Nutzern mit einem Google-Account bei Akzeptanz der Nutzungsbedingungen während des Registrierungsprozesses und kann über die dortigen Einstellungen verwaltet werden. Google-Produkte-Nutzer ohne Google-Account haben auf den Webseiten oder in Apps von solchen Dritten, die Werbung von Google einsetzen, die Möglichkeit ihre Zustimmung zur Erhebung demografischer Merkmale zu erteilen. Wird die Zustimmung nicht erteilt, können diese Daten auch nicht verarbeitet und an uns vermittelt werden. Informationen zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen bei Google finden Sie hier https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Die durch Ihre Benutzung dieser Website erzeugten Informationen können auch an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden.

 Im Rahmen der für diese Website aktivierten IP-Anonymisierung wird jedoch Ihre IP-Adresse von Google vor Speicherung gekürzt. Dadurch können die übermittelten Informationen nicht mehr einer einzelnen Person zugeordnet werden.

Für den datenschutzkonformen restriktiven und sicheren Einsatz für Google Analytics bestehen innerhalb der Sparkassen-Finanzgruppe Vereinbarungen gem. Art. 28 DSGVO, welche u. a. die frühzeitige IP-Anonymisierung festlegen. Zudem wurden mit Google Individualvereinbarungen getroffen, die vorsorglich – nämlich trotz bestehender, möglichst frühzeitiger Anonymisierung – sicherstellen, dass Google Informationen, die aus der Analyse des Nutzerverhaltens von Kunden aus der Sparkassen-Finanzgruppe gewonnen werden, nicht für eigene Zwecke nutzen darf.

 Die im Rahmen von Google Analytics verarbeiteten und mit Cookies verknüpften Daten werden nach 26 Monaten automatisch gelöscht.

c) Für die Erstellung von Statistiken nutzen wir folgende Dienste, deren Einsatz Sie widersprechen können.  

Das Sparkassen-Finanzportal benutzt den Webanalysedienst mit Bid-Management der intelliAd Media GmbH, Sendlinger Str. 7, 80331 München. Beim Einsatz von intelliAd werden Cookies lokal gespeichert. Es werden anonymisierte Nutzungsdaten erfasst und aggregiert gespeichert. Aus diesen Daten werden Nutzungsprofile unter Verwendung von Pseudonymen (im Cookie gespeicherte ID) erstellt. Basierend auf diesen Daten werden verschiedene Statistiken zur Verfügung gestellt, um den Erfolg von durchgeführten Online-Marketing-Maßnahmen zu kontrollieren, auszuwerten und laufend zu optimieren. Ein Rückschluss auf Ihre Identität als Webseitenbesucher ist nicht möglich. Das Cookie erlischt nach 90 Tagen.

Die Verarbeitung von Daten mittels dieses Cookies erfolgt zur Wahrung berechtigter Interessen der Sparkassen-Finanzportal GmbH auf Grundlage einer Interessenabwägung, die immer auch Ihre Interessen berücksichtigt (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO). Das Cookie erlischt nach 60 Tagen.


Sie können der Verarbeitung Ihrer (anonymisiert erfassten) Besucherdaten jederzeit auch für die Zukunft zu widersprechen. Verwenden Sie hierzu die intelliAd Opt-Out Funktion (http://login.intelliad.de/optout.php).

Auf s-kreditpartner.de wird der Ad Server und die Demand Side Platform (DSP) des Anbieters Adform A/S Wildersgade 10B, sal. 1 DK-1408 Kopenhagen, Denmark zur Auslieferung und zum Tracking von digitalen Werbekampagnen eingesetzt.

Es werden dabei lediglich anonymisierte Nutzungsdaten erfasst, aggregiert, gespeichert und in Nutzungsprofilen mit Pseudonymen überführt. Adform stellt S-Kreditpartner GmbH basierend auf diesen Daten verschiedene Statistiken zur Verfügung. Adform wird verwendet, um den Erfolg von durchgeführten Online-Marketing-Maßnahmen zu kontrollieren, diese auszuwerten und laufend zu optimieren. 

Das Werbemitteltracking mit Adform und intelliAd erfolgt cookiebasiert. Eine Verknüpfung der über die Cookies erhobenen Daten (beispielsweise durch Vergleich der Cookie-ID mit der IP-Adresse) ist deshalb nicht möglich, weil die IP-Adresse vor Erhebung der Daten bzw. Informationen über die Cookie-ID anonymisiert wurde.

 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO. Das Cookie erlischt nach 60 Tagen.

d) Verwendung des Zählservers

S-Kreditpartner.de verwendet einen sogenannten Zählserver. Über diesen Server kann mittels Cookies nachvollzogen werden, wie oft diese Webseite aufgerufen wurde. Die auf diese Weise eingeholten Informationen dienen dazu, sogenannte Conversion-Statistiken zu erstellen. Eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten findet nicht statt, so wird insbesondere auch nicht die IP-Adresse verarbeitet.

III. Welche Daten werden verarbeitet, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen und einen Online-Kreditantrag stellen?

 

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung:

Wir erheben und verarbeiten die von Ihnen mitgeteilten Daten, wie Ihre Kontaktdaten, Ihren Namen und Ihr Anliegen, wenn Sie über ein Kontaktformular, per E-Mail oder per Chat mit uns in Kontakt treten. Alle Daten, die Sie uns übermitteln, werden verschlüsselt zwischen Ihrem Browser und unserem Server übertragen.

Zwecke der Datenverarbeitung:

Die Datenverarbeitung erfolgt durch unseren Kundenservice ausschließlich auf Grundlage und zur Bearbeitung Ihrer Anfrage.

Rechtsgrundlage:

Wir verarbeiten Ihre Daten zur Durchführung vorvertraglicher und vertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO).

Speicherdauer und Steuerungsoptionen:

Wir speichern Ihre Daten so lange, wie wir sie für den konkreten Verarbeitungszweck benötigen. Darüber hinaus speichern wir bestimmte Daten für die Dauer gesetzlicher Verjährungsfristen (im Regelfall 3 Jahre, in Einzelfällen bis zu 30 Jahre) und so lange, wie gesetzliche Aufbewahrungsfristen (z. B. aus dem Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung, dem Kreditwesensgesetz, dem Geldwäschegesetz und dem Wertpapierhandelsgesetz) es vorschreiben (in der Regel maximal 10 Jahre).

Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten, wenn Sie über unsere Webseiten einen Kreditantrag stellen. Nähere Informationen hierzu können Sie unserer Datenschutzinformation entnehmen, die wir Ihnen auf Seite 1 des Online-Kreditantrags zum Download zur Verfügung stellen.

IV. Wer erhält ihre Daten?

Innerhalb der S-Kreditpartner GmbH haben nur diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die ihn für die beschriebenen Zwecke benötigen.

Wir übermitteln Ihre Daten an Dienstleister, die uns unterstützen, z.B. in den Bereichen

  • IT-Dienstleistungen,
  • Archivierung,
  • Post und Telekommunikation,
  • Beratung, Rechtsberatung, Prüfung und Consulting,
  • Geldwäsche, Compliance und Datenschutz,
  • Vertrieb und Werbung,
  • Betrieb und Pflege unserer Webseiten,
  • sowie Kommunikation, z.B. über unser Chatformular und Kundenservice (Telefon und E-Mail).

Diese Dienstleister sind vertraglich zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Anforderungen, zur Vertraulichkeit und zur Wahrung des Bankgeheimnisses verpflichtet. Dienstleister, die Auftragsverarbeiter sind, haben einen entsprechenden Vertrag unterzeichnet, der sicherstellt, dass Daten nur streng nach unserer Weisung verarbeitet werden.

V. Welche Rechte haben Sie und wie können Sie diese wahrnehmen?

Sie können uns erteilte Einwilligungen in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf keine Auswirkungen auf die Rechtmäßigkeit der bisherigen Datenverarbeitung hat und dass er sich nicht auf solche Datenverarbeitungen erstreckt, für die ein gesetzlicher Erlaubnisgrund vorliegt und die daher auch ohne Ihre Einwilligung verarbeitet werden dürfen.

Darüber hinaus stehen Ihnen nach den Artikeln 15 bis 21 und 77 der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Betroffenenrechte zu:

Auskunft:

Sie können jederzeit verlangen, dass wir Ihnen Auskunft darüber erteilen, welche Ihrer personenbezogenen Daten wir wie verarbeiten und eine Kopie der von Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen, Art. 15 DSGVO. Bitte beachten Sie, dass weitere Kopien der von Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten ggf. kostenpflichtig sind. Informationen hierzu entnehmen Sie bitte unserem aktuellen Preis- und Leistungsverzeichnis.

Berichtigung:

Sie können die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten sowie Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten verlangen, Art. 16 DSGVO.

Löschung:

Zur Löschung Ihrer personenbezogenen Daten: Bitte beachten Sie, von der Löschung ausgenommen sind Daten, die wir zur Durchführung und Abwicklung von Verträgen und zur Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen sowie Daten, für die gesetzliche, aufsichtsrechtliche oder vertragliche Aufbewahrungspflichten bestehen, Art. 17 DSGVO.

Einschränkung der Verarbeitung:

Sie können unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung verlangen, z.B., wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihre Daten unrichtig sind, wenn die Verarbeitung rechtswidrig ist oder Sie Widerspruch gegen die Datenverarbeitung eingelegt haben. Dies führt dazu, dass Ihre Daten ohne Ihre Einwilligung nur sehr beschränkt verarbeitet werden dürfen, z.B. zur Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte anderer natürlicher und juristischer Personen, Art. 18 DSGVO.

Widerspruch gegen die Datenverarbeitung:

Sie haben die Möglichkeit, jederzeit der Datenverarbeitung zu Direktwerbezwecken zu widersprechen. Zudem können Sie bei Vorliegen besonderer Gründe jederzeit den Datenverarbeitungen widersprechen, die auf Grundlage eines berechtigten Interesses erfolgen, Art. 21 DSGVO.

Datenübertragbarkeit:

Sie haben das Recht, die Daten, die Sie uns bereitgestellt haben und die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder zur Vertragserfüllung verarbeiten, in einem gängigen, maschinenlesbaren Format zu erhalten und im Rahmen des technisch machbaren eine direkte Übermittlung dieser Daten an Dritte zu verlangen, Art. 20 DSGVO.

Sie können Ihre Rechte über die folgenden Kontaktwege ausüben:
S-Kreditpartner GmbH
Postfach 110526
10838 Berlin
Telefon: 030 620 080 8000
Telefax: 030 620 080 8001
E-Mail: info@s-kreditpartner.de

Wenn Sie z.B. der Ansicht sind, dass unsere Datenverarbeitung rechtswidrig ist oder wir die oben beschriebenen Rechte nicht in dem notwendigen Umfang gewährt haben, haben Sie das Recht, bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen.